Combines Darfall F&A #1

Quelle: the-combine.com


Ich habe etwa 50 Fragen eingesandt und werde die Antworten nun Stück für Stück bekommen. Offensichtlich sind sie [die Devs] ziemlich beschäftigt, also gebt euch mit dem Zufrieden, was ihr bekommt. Hier sind die ersten vier.

Werden „böse“ Spieler Zugang zu anderen Quests bekommen als „gute" Spieler?

Jedes Gebiet einer Rasse bietet Quests verschiedener Interessengruppen, deren Ziele und Philosophie sich in den, an den Spieler vergebenen Aufträgen widerspiegeln. Auch wenn sich deren Ansichten teilweise widersprechen, ist der Großteil der Questgebenden Gruppen ihrer Rasse gegenüber loyal und werden Spielern, deren Haltung zu feindselig ist, Quests verweigern. Beachtet, dass in Darkfall das Töten von Mitgliedern des eigenen Volkes als "Böse" eingestuft wird, während das Töten von Mitgliedern verfeindeter Rassen als „Gut“ gilt.
Auch wenn es nur jeweils nur Wenige sind - jedes Gebiet einer Rasse beheimatet auch eine handvoll feindselig eingestellter Interessengruppen, die nur mit „bösen“ Spielern handeln und sie auf Missionen schicken, die die aktuelle Regierung unterlaufen. In einigen Fällen werden diese Quests gute und böse Spieler gegeneinander ausspielen, da sie jeweils genau gegensätzliche Ziele erreichen müssen.
Einige wenige Fähigkeiten werden sogar durch die Haltung des Spielers gegenüber seinem Volk beeinflusst.


Was ist euer Ziel in Bezug auf die Balance des Solospiels? Werden einige Klassen außerhalb einer Gruppe unnütz sein?

Ein Großteil der Entwickler sind selber Solospieler, also war es uns wichtig diese Spielweise brauchbar zu integrieren. Da es keine wirklichen Klassen im Spiel gibt, werden die Spieler allerdings ihre Fähigkeiten je nach bevorzugtem Stil sorgfältigst auswählen und abwägen müssen, um solo effektiv spielen zu können. Die Solospieler haben wir stets im Hinterkopf, während wir Darkfall erschaffen und die Spielbalance anpassen.


Steht mittlerweile das Datum für den Beginn der Beta fest? Wenn ja, ist der Start noch dieses Jahr?

Der Zeitpunkt des Betatests ist noch nicht wirklich festgelegt, aber wir peilen einen Start in diesem Jahr an. Wir werden das Datum des Betastarts und der Veröffentlichung bekannt geben, sobald wir diese Zeitpunkte festgelegt haben.
Es gibt ein paar Dinge bezüglich des Betatests zu beachten: Darkfall ist ein sehr spezielles Spiel, voller einmaliger Features und Innovationen, nicht bloß ein weiterer MMORPG-Klon den wir hastig veröffentlichen wollen. Wir sind ein kleines Studio in dem jeder von uns 20 Dinge gleichzeitig macht und wir arbeiten alle etliche Stunden lang. Einige unserer Wettbewerber haben alleine doppelt so viele Animatoren wie wir im kompletten Team sind. Wir sind nun seit 3 Jahren in voller Entwicklungsarbeit, und wir müssen in allem ,was wir machen, sehr effizient sein.
Das Motiv eines Betatests ist, diesen vernünftig durchzuführen und dabei Erkenntnisse zu bekommen, die uns helfen, Darkfall besser zu machen. Bis jetzt hatten wir weder Zeit noch Ressourcen einen öffentlichen Betatest durchzuführen, ohne dass die Entwicklungsarbeit gelitten hätte. Trotzdem haben wir so viele Schritte in Richtung eines Betatests gemacht wie wir während der Fertigstellung konnten um einen öffentlichen Betatest so schnell wie möglich zu starten.
Wir haben so früh mit der Registrierung von Clans für die Beta angefangen, da wir einen Start des öffentlichen Betatests im letzten Winter angedacht hatten. Allerdings zeigte sich, dass die dafür verwendeten Resourcen ein zu großer Einschnitt waren, der Nutzen stand gegenüber dem Gewinn beim Entwickeln des Spiels mit voller Kraft in keiner Relation.
Wenn die Beta gestartet ist werden wir dem vollendeten Spiel sehr nahe sein. Der Test wird uns erlauben alle Systeme zu testen; und wir glauben außerdem, dass hier eine viel bessere Betatesterfahrung geboten werden wird, als wir von bisherigen MMO Betas gewohnt sind.


Wird Darkfall in verschiedenen Lokalisationen erscheinen? Und in welchen Regionen?

Nun, da gibt es einige Dinge die unsere Entscheidung diesbezüglich beeinflussen. Viele etablierte MMOs haben die Einteilung in bestimmte Gebiete oder regionale Märkte, wie Nordamerika, Europa, usw., strikt erzwungen. Viele Spieler haben sich daran schon gewöhnt, und es hat die Dynamik der Verteilung von Spielern beeinflusst. Die regionale Trennung wird hauptsächlich aus geschäftlichen Gründen vollzogen, um ein Gebiet eines lokalen Verlages zu schützen. Oder aus technischen Gründen wie gewissen Grenzen der Internetverbindung.
Viele Spieler bevorzugen ein Spiel in ihrer Sprache mit Spielern aus ihrer Region zu spielen. Nicht zu vergessen, dass die Zeitzonen und verschiedene Spitzenzeiten das Spiel beeinflussen.
Andererseits mögen wir die Idee, dass Spieler aus der ganzen Welt zusammen und gegeneinander spielen können – und aus eigener Erfahrung können wir den Wunsch nur bestärken. Wir werden Darkfall in regionalen Versionen anbieten [Anm.: Im Original werden leider nur "regionalen Versionen" erwähnt, ob damit evtl. lokalisierte Versionen gemeint sind bleibt offen], aber wir werden unser bestmögliches tun, den Spielern eine freie Serverwahl zu lassen. Das ist der aktuelle Stand, allerdings ist dies möglicherweise bei der Veröffentlichung nicht mehr allein unsere Entscheidung.






Dank an Deyth und an Mango und Taneos für die Korrektur,

G.